25 Mai 2017

Dümmer Ochsenmoor

Sumpf- und Schilfrohrsänger, Bekassine, Rotschenkel, Uferschnepfe, Wiesenschafstelze, Wiesenpieper und ein Hase waren heute gut zu fotografieren. Ein Schwarzkehlchen verfolgte zwei Kuckucke.
Außerdem waren Blau- und Braunkehlchen zu sehen. Eine junge graue Meise kann ich nicht genau bestimmen. Wer kann das?

Andreas Schäfferling
http://www.naturgucker.de/?gebiet=-1013181328

Enger Bruch

Hurra!!
Mindestens zwei kleine Schnäbel reckten sich heute gegen 17:05 dem stolzen Storchenvater entgegen. Vermuitlich ist der Schlupf zwischen dem19. und 21. Mai erfolgt.
 
Eckhard Lietzow
 

www.lietzow-naturfotografie.de
eckhard.lietzow@gmx.de

Steinhuder Meer

Eine kleine Übersicht meiner
Beobachtungen am Rundweg.
von 05:15 Uhr bis 09:00 Uhr
1,1 Neuntöter
Schilfrohsänger
Teichrohrsänger
3 Kiebitze nicht flügge
Stare Füttern den Nachwuchs
2 Seeadler
2 Fischadler
1 Großer Brachvogel
3 Trauerseeschwalben
1 Flussseeschwalbe
1 Moorente
Lachmöwen sind am brüten
1 Wiesenpieper mit einem
schwarzen Brustfleck
Gruß
Hans-Jürgen Meier


24 Mai 2017

Schwarzstorch, Schwarzmilan über Bi-Theesen

Hallo,

zuerst eine späte Antwort auf eine Frage von Uwe:
so sieht mein, nicht immer von Nachbarn geschätzter, Vorgarten aus (von wegen Wendehals ;-)).
Gerade ein Schwarzstorch hoch über den südöstl. Teil von Theesen.
Außerdem zwei Ausschnitte von einem Schwarzmilan von vorgestern, die aufgrund der Mauserlücken oder was auch immer das war, den Vogel noch mindestens für ein paar Tage wiedererkennbar machen. Also bitte drauf achten.

LG Holger

Greif aus Griechenland

Hallo Zusammen,
 
eine richtig coole Griechenland-Reise liegt hinter uns. Mit tollem Wetter, netten Leuten und fast 200 Vogelarten. Eine davon ist dieser Greif den ich mit meiner 100,- € Kamera aus ca. 10 m Entfernung knipsen konnte (wir hatten uns mit dem Kleinbus an geschlichen :-) Eigentlich glaubte ich, es sei nicht schwer den Vogel sicher anzusprechen, war dann überrascht, als 2 Kollegen jeweils eine andere Diagnose abgaben. Also möchte ich ihn hier zu Diskussion stellen und freue mich auf eure Kommentare!
Mit besten Grüßen,
Dirk Wegener

Griechengreif im Flug

23 Mai 2017

Windheim

Mindestens zwei Reviere des Neuntöters sind im Gebiet. Die Graue Fleischfliege dient wohl der Balzfütterung, für Jungvögel scheint es mir noch zu früh zu sein.
Andreas Schäfferling
http://www.naturgucker.de/?gebiet=-1971522131

Braunkehlchen, Baumfalke

Steinhorster Becken: Nachdem sich nur kurz ein Baumfalke zeigte (kein Foto möglich - Gruß an die beiden Mitbeobachter), konnte ich trotz  der insgesamt eher mäßigen Beobachtungslage neben einem recht zutraulichen Turmfalken ein Braunkehlchen ablichten.

MfG

Manfred Kolleck



Großes Torfmoor

Heute tolle Beobachtungen im Hiller Moor:
1 Baumfalke
3 ad. Kraniche
2 Gr. Brachvögel
1 Bekassine
3 Kuckucke
4 Schafstelzen
2 singende Blaukehlchen 
3 Schwarzkelchen mit 3 juv.
2 Gelbspötter
1 Neuntöter
2 Pirole 
Ob der große schäferhundartige Hund, der frühmorgens allein hinter der Matschkuhle durch den Wald lief wohl ein Wolf war? Ich habe ihn nur kurz gesehen. Kein Spaziergänger weit und breit.
Jürgen  Prüßner 






Von meinem Samsung Galaxy Smartphone gesendet.

Wanderfalke in Bielefeld?

Ein Kollege zeigte mir heute das angehängte Bild und vermutete meiner
Meinung nach richtig, einen Wanderfalken auf einem Baugerüst
fotografiert zu haben. Die Aufnahme wurde heute Morgen in der
Altdorfer Straße in Bielefeld gemacht. Da wird es wohl Zeit, einen
Wanderfalkenkasten am Schornstein des Kältewerks der Universität
anzubringen...

--
Joern Clausen
http://www.oe-files.de/photography/

Noch Plätze frei!

Vögel beobachten mal anders und woanders. Jeder der Natur und Berge mag kommt hier auf seine Kosten. Auch für nicht-Ornis geeignet!
Info's auch gerne telefonisch:
0171/14 21 630
Dirk Wegener

22 Mai 2017

Kuckuck in der Johannisbachaue

Beim Fotografieren von Insekten am Johannisbach habe ich einen Kuckuck rufen gehört.

Ich hoffe, dass es nicht dieser ältere Herr auf dem Fahrrad war !

VG Hans H.

 

Ochsenmoor

Beobachtungen im Ochsenmoor
von 10:45 Uhr bis 14:45 Uhr
ca. 32 Uferschnepfen es können
auch mehr gewesen sein.
1 ad. Uferschnepfe beringt
2 junge Uferschnepfen
wahrscheinlich beide beringt.
1 Rotschenkel
Kiebitze unterschiedlich groß
keine Kampfläufer, im Bereich
der Einbahnstraße gesichtet.
2 ad. Große Brachvögel
mit einem pulli nicht flügge nur Sichtung.
2 ad. Große Brachvögel Überflug
1 Rohrweihe
Schäferhof
1 ad. Weißstorch + 3 pullis
Station
1 ad. Weißstorch + 3 pullis
Stare haben hier Nachwuchs
fleißig am Füttern. 8 kurze Filme
bei der Fütterung
Hüde
3 Weißstörche pullis
Gruß
Hans-Jürgen Meier




Wanderfalken beringt

Am Wochenende wurden
2,1 Wanderfalken beringt.
Gruß
Hans-Jürgen Meier


Klappergrasmücke

Eben (ca. 14:00 Uhr) hatte ich eine singende Klappergrasmücke auf dem Gelände der Gärtnerei, die zu der JVA Herford gehört.

 

Mit freundlichen Grüßen

T. Brandt

 

Feldschwirl - Steinhuder Meer

Gestern ließ sich am Steinhuder Meer ein Feldschwirl herrlich beobachten und auch fotografieren.

 

Den besonderen Gesang dieses Vogels konnte man schon von weitem hören.

 

 

MfG L.E.

Nachtrag Braunkehlchen

Kleiner Nachtrag zu der Meldung mit den 2 Braunkehlchen. Um nicht zu stören, habe ich Bilder aus großer Entfernung gemacht. Leider kann ich nicht genau sagen, welches Geschlecht die beiden Vögel sind. Ich hab ja bei der letzten Schwarzkehlchenmeldung gelernt, dass die Vögel vom Vorjahr noch nicht ausgefärbt sind. Der eine Vogel könnte ein junges Männchen sein. Vielleicht checkt das mal jemand mit Spektiv.
Die letzte Beobachtung an gleicher Stelle war am 15.5.
Außerdem noch Rotmilan und Dorngrasmücken an der Stelle.

LG Holger

Braunkehlchen Köcker Hof

Hallo,

heute konnte ich gleich 2 Braunkehlchen auf dem westl. Zaun des Gemüsebauerns am Köcker Hof entdecken.


LG Holger

Seltener Gast

Seit über 20 Jahren war dies am Sonntag meine zweite Turteltaube, die ich (bewusst) im Kreis Herford gesehen habe. Sie tauchte im Stadtteil Eichholz / Exter / Vlotho auf und tat so als wäre sie ein Türkentaube (Hausdach, Antenne).

Später saß sie sich putzend länger auf einem Baum und war dann leider verschwunden. Ich konnte sie im Laufe der Stunden, die ich noch vor Ort war, nirgendwo mehr entdecken. Immerhin gelang mir ein Belegbild.

Wie selten die Turteltaube inzwischen ist, zeigt ein Blick auf ornitho.de: 665 Meldungen in ganz Deutschland in den letzten Wochen, davon nur eine Handvoll in Westfalen (Hauptrückkehrzeit ist jetzt).

Schade, dass diese wunderhübsche Taube offenbar so sehr unter der Verfolgung auf dem Zug leidet. Nasse, kühle Sommer und wohl auch negative Lebensraumveränderungen tun ihr übriges. ADEBAR verzeichnet einen Rückgang um zwei Drittel bis 2010.

Klaus Nottmeyer

21 Mai 2017

Köckerhof Sonntag Abend

 

Gegen 19 Uhr heute DIE beiden Rebhühner auf den Gemüsefedern recht nah am Weg. Toll, hatte ewig keine mehr gesehen... :-)

 

Etwas später ein Weißstorch auf der gemähten Wiese links vom Teich.

 

LG,

Sabine Winkler

 

 



Halluzination?

Ich hatte heute im Enger Bruch kein Spektiv dabei, und da ich nicht fotografiere, kann ich auch kein "Rätselbild" anbieten. Aber ich hatte den Eindruck, dass im Kraut am Westrand des vorderen Teiches ein nicht mal so ganz kleine Schildkröte saß.

Vielleicht ist es ja möglich, beim nächsten Besuch im Bruch nicht nur nach Vögeln Ausschau zu halten(?).

 

Michael Hellwig



Wer?

Was kann das sein...... rechts?

WP

Wunderschöner Morgen am Hückermoor

Traumhafte Kulisse. Dazu Kuckuck und Gelbspötter. Das frühe Aufstehen hat sich mal wieder gelohnt.

20 Mai 2017

Weißstörche & NW

Zwischen Rothenuffeln und Hartum,
standen 2 ad. auf einen Maisacker
Hartum
2 ad. + 3 pullis
Rothenuffeln
1 ad. + 1 pulli
Köhlte
1 ad- + 4 pullis
Eskate
1 ad. + 1 pulli
Eickhorst
1 ad. 2 pullis
Südhemmern
2 ad. NW hat sich nicht gezeigt,
Ein Alttier hat sich sogar noch
hingelegt. Auf dem Rückweg,
stand ein ad. auf einen Acker
zwischen Südhemmern und Hartum
Gruß
Hans-Jürgen Meier