20 November 2010

Herford: Touristen an der Mozartstrasse

Nicht nur Ornis aus dem gesamten Kreis tummeln sich aktuell an der
Mozartstrasse und verwundern die Netto-Kundschaft mit Kameras und
Spektiven auf dem Gehweg, auch unsere gefiederten Freunde ziehen die
Seidenschwänze scheinbar an... ist das eine Rotdrossel? Auffällig war
vor allem die Gesichtszeichnung, die mir nicht so recht zu einer
anderen Art zu passen scheint.

Die Seidenschwänze sind jetzt eine Woche da und schieben scheinbar
eine "Ganztagesschicht", hoffentlich rüsten sie sich nicht für den
Abflug... Beeren sind jedenfalls noch reichlich da.

Viele Grüße,

Uwe Schürkamp

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die Kopfzeichnung bei Wacholderdrossel und Rotdrosel ist ähnlich. Das lädt zum Verwechseln ein. Der Vogel hier ist zu groß für eine Rotdrossel, der Schwanz zu lang. Auch wenn die Brust rot ist, ist es keine Rotdrossel. Bei der Rotdrossel ist i.d.Rregel nicht die Brust rot, sondern die Flanken unter den Flügeln und die Unterflügel(im Flug sichtbar)sind rot. Auf dem Bild ist eine weiße Kante am Flügel zu sehen. Der Unterflügel ist weiß. Also Wacholderdrossel.
Gruß UHSchneider

Anonym hat gesagt…

Hallo UHS,

danke für die Bestimmung. Evtl. habe ich den falschen Vogel fotografiert, es waren insg. 3 Vögel unterwegs (nicht zusammen). Mal sehen, ob ich die "richtige" nochmal vor's Spektiv kriege.

Uwe