11 Mai 2011

Grauammer in Windheim

Eine allerbeste Überraschung war heute nachmittag in der Windheimer Marsch bei Petershagen-Windheim eine singende GRAUAMMER !!
Außerdem dort 6 jagende und ruhende Flussseeschwalben, 2 Paare Brandgänse, 2 Bruchwasserläufer, 1 Grünschenkel, 1 Paar Austernfischer, 3 Männchen Löffelenten, 16 Schnatterenten (wohl alle verpaart), 3 Krickenten - und der erste Gelbspötter des Jahres.
In der Feldflur Heimsen 2 Rohrweihen-Weibchen in Getreide.
Auf dem Nördlichen See der Häverner Marsch 1 Männchen Pfeifente, 2 jagende Flussseeschwalben, mind. 4 brütende Silbermöwen, mind. 5 Weißwangengänse auf der Brutinsel.
Auf der Grube Mittelweser bei Hävern 1 Paar Austernfischer, Massen an Graugänsen. Auf dem Seeschwalben-Floß 3 Silbermöwen, eine davon offenbar brütend.
 
Eckhard Möller

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich denke es sollte heißen: Mein erster Gelbspötter dies Jahr.

Anonym hat gesagt…

Die Grauammer scheint in der Windheimer Marsch ein Revier zu halten, dennn sie hält sich mindestens seit dem 25.4. dort auf und war auch am Birdrace-Tag zu sehen und zu hören.

Grüße,

Malte Reineke

Anonym hat gesagt…

Anonym Korinthen kackend wollte ich korrekterweise schreiben: "Mein erster Gelbspöter dieses Jahr."

Anonym hat gesagt…

Nichts für ungut:
Der dritte Beitrag hier ("Anonym...") stammt nicht von mir.
EM

Anonym hat gesagt…

Warum ist das nicht möglich, unter einem comment sein Kürzel oder Namen zu hinterlassen?
Ich schlage vor,anonyme Kommentare sofort zu löschen. Diese Art von Anonymität ist etwas für Menschen, zu denen mir nur Schimpfworte einfallen.
UHSchneider