25 Oktober 2012

normaler Steinschmätzer??

Dieser Steinschmätzer war gestern und heute auf einem frisch
umgemachten Acker in Herford unterwegs. Trotz des gut sichtbaren
Schwanzes im Flug - möchte ich mich kurz bei euch rückversichern,
da mir die sonstige Färbung des Vogel recht komisch vorkommt.
Kein sichtbarer Überaugenstreif und eine recht dunkelgraue Unterseite.
Kann mir nur einen diesjährigen Vogel vorstellen, über dehren Federkleid
ich aber wenig finde.

Gruß
T. Garczorz

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich habe die Fotos gestern abend sofort runtergeladen und an verschiedene Kollegen geschickt. Die ersten Antworten, die heute nacht schon kamen, waren mit mir einer Meinung:
Es kann nur ein 'normaler' Steinschmätzer sein - wegen der Schwanzzeichnung, der Flügellänge und des Kopfes.
Er sieht aber irgendwie komisch aus; wahrscheinlich ist Mauser der Grund.

Eckhard Möller

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die Antwort und
die dazu verwendete Zeit. Das die
Steinschmätzer sehr variabel in ihrer Färbung sind, wusste ich ja.
Aber solch ein Vogel kam mir noch
nicht unter.

T.G.