24 Juli 2016

Häherkuckuck im Huntebruch

Eigentlich wollte ich schon nach Hause fahren, weil Licht und Luft
eigentlich keine guten Fotos mehr zuließen. Ich bin dann doch noch bei
den Fischadlern nördlich vom Dümmer vorbeigefahren, als ich einen mir
unbekannten Vogel auf der Straße vor mir sah, der immer wieder in das
Gras am Straßenrand sprang, anscheinend um Insekten zu jagen.

Die Überraschung war groß, als ich dann zu Hause im Svensson erst mal
die Art bestimmte und dann die Verbreitungskarte sah. Ein
Häherkuckuck, der vielleicht auch die Balkan-Route genommen hat.
Sofern es nicht einen ganzen Haufen geschützter Beobachtungen auf
ornitho.de gibt, verirrt sich diese Art anscheinend nicht so oft in
unsere Gegend.

http://www.ornitho.de/index.php?m_id=54&mid=247734

--
Joern Clausen
http://www.oe-files.de/photography/

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Glückwunsch, klasse Bilder !!!

Anonym hat gesagt…

Was für eine geniale Beobachtung... wo ist mein Unterkiefer? ;-)

Echt klasse! Das toppt sogar die "Rohrdommel zu Fuß" vom Hücker Moor im Frühjahr als Bild des Jahres.

VG Uwe

Anonym hat gesagt…

Hi Jörn,

klasse Bilder von dieser echt coolen Art in unseren Breiten!!!

Viele Grüße von Simon B.

Anonym hat gesagt…

Glückwunsch! Coole Sache
LH

Örn hat gesagt…

Vielen Dank für die Rückmeldungen hier und per Mail. Dann sollte ich den im Herbst geplanten Urlaub auf Helgoland wohl streichen, besser wird's dieses Jahr vermutlich nicht mehr... ;)