28 Januar 2017

Mäusebussard "9D" am Hücker Moor

Heute Nachmittag war am Hücker Moor ein Mäusebussard mit zwei gelben Flügelmarken zu beobachten. Die Aufschrift "9D" war einwandfrei zu erkennen.
Sicherlich gibt es hier eine oder mehrere Personen, denen diese Meldung besonders interessiert.
Beobachter: H.-J. Uffmann, Finja Bruhn und Thomas Weigel
 
Gruß
Thomas Weigel

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Zusatz:
Schwarz auf Gelb. Deutlich mit der Hand geschrieben!

Gruß
Thomas Weigel

Anonym hat gesagt…

Achja, UND:
"..., DIE diese Meldung besonders interessiert"! :P

Anonym hat gesagt…

Thomas Weigel

Anonym hat gesagt…

Hallo,
bestimmt lohnt es sich eine Meldung in Form von einer E-Mail an O. Krüger von der Uni BI zu schicken! Er hat sehr viele Mäusebussarde in unseren Gebieten bringt und hat vielleicht ein paar mehr Infos zu dem Vogel!?
Viele Grüße von Simon B.

Unknown hat gesagt…

Hallo zusammen,

ich konnte am 08.10.16 ebenfalls einen markierten Mäusebussard am Hücker Moor beobachten. Leider konnte ich die Beschriftung der Flügelmarken nicht ablesen und die tiefstehende Sonne ließ die Markierungen Orange wirken. Doch vielleicht war es ja genau dieser Bussard?! Mich würde interessieren ob zwischen meiner und dieser aktuellen Beobachtung, evtl. ähnliche Beobachtungen am Hücker Moor gemacht worden sind?

Beste Grüße
Igor Schellenberg

Anonym hat gesagt…

Danke für den Hinweis Simon B.!
Die Email ist raus.
@Igor Schellenberg: Diese Art von Beobachtung war meine erste in diesem Gebiet. Es kann aber durchaus sein, dass der Vogel recht ortsgebunden ist und schon länger dort seine Kreise zieht.. Kann man ja mal im Auge behalten.

Viele Grüße
Thomas Weigel