27 Mai 2017

Bielefelder Weißstorch

Das Bielefelder Weißstorchpaar hat auch dieses Jahr wieder Bruterfolg.
Ich konnte heute Nachmittag einen Altvogel mit zwei Jungvögeln auf dem
Horst in der Johannisbachaue beobachten.
Vor ein paar Wochen berichtete die Presse schon von offenbar
geschlüpften Jungvögeln, zu dieser Zeit war allerdings noch nichts zu
sehen, aber auch aktuell liegen die beiden noch sehr tief im Horst und
sind am Besten mit dem Spektiv von der Deponie aus zu beobachten....
Viele Grüße von Simon B.

Kommentare:

Timo hat gesagt…

Hi Simon und alle anderen :)
Großartig - aber: War das Weibchen dann "frühreif" oder ist zwischenzeitlich ein anderes weibliches Tier als das per Ring identifizierte im Horst?

Weiß da jemand Näheres?

LG
Timo

Anonym hat gesagt…

Hallo Timo,
am Samstag war der unberingte Altvogel auf dem Horst, aber gestern konnte ich den beringten Altvogel erneut ablesen. Der Code lautet "DEW 4T357" und es ist der Vogel, den ich im Frühjahr dort auch schon beobachten konnte, auch wenn dies der "selbst ernannte Storchenbeauftragte" Herr Prester mir nicht glauben wollte...!?
Ich habe bei der Vogelwarte nachgefragt und mir wurde die Herkunft bestätigt, dass er 2015 in Delbrück im Kreis Paderborn als Jungvogel beringt wurde. Gestern habe ich nochmal bezüglich der Brut zurückgemailt, da m. E. Weißstörche erst ab dem 3. Lebensjahr geschlechtsreif sind, aber bisher habe ich noch keine Antwort....
Außerdem habe ich mich heute tierisch über den NW-Zeitungsartikel aufgeregt, wie einfach faktisch falsch der Artikel formuliert worden ist. Gleich werde ich nochmal an die NW eine Mail schreiben....!

Alos bitte dem Zeitungsartikel keinen Glauben schenken (es sind eindeutig zwei Jungvögel auch wenn gewisse Leute die nicht gesehen haben)!!!

Bis dahin
Simon B.

Anonym hat gesagt…

Ich habe mir den Artikel mal angeschaut: Allein das Foto kann gar nicht den Auen-Storch zeigen: der abgebildete Horst ist viereckig, das Gerüst darunter paßt nicht. Journalisten....
Axel Alpers

P.S.: @Simon: Glückwunsch! Ich hatte am 21.ten nur wg des Verhaltens auf Jungvögel schließen können. Um so schöner ist der Sichtnachweis!

Anonym hat gesagt…

Hi Axel,
wie gesagt, ich habe eben mal eine E-Mail an die NW geschickt...das kann ja echt nicht wahr sein!
Das Nest passt aber! Bei meiner ornitho-Meldung vom 04.08.2016 habe ich auch Fotos von dem Horst, wo du die Platform sehen kannst!

VG
Simon

Timo hat gesagt…

Hallo zusammen,

danke für Eure Rückmeldungen. Ich verfolge das hier weiter.
Ein Video von weiter weg - Jungvögel sieht man da natürlich nicht - ist hier zu sehen:

https://www.facebook.com/Stadtwerke.Bielefeld.Gruppe/videos/1150901231722875/

LG
Timo

Timo hat gesagt…

Hi!

Die NW zeigt jetzt auch zwei Jungtiere: http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/21797674_Es-sind-sogar-zwei-Storchenkueken-in-der-Johannisbachaue.html

LG
Timo