17 Juni 2017

HF Füllenbruch

Gute Nachrichten sind aus dem Füllenbruch zu vermelden: Die
Schwanenfamilie war heute wieder vollzählig (2 Eltern & 4 juv.) vor
Ort in offensichtlich gutem Zustand (Junior lässt die Muskeln
spielen... kaum zu glauben, dass aus diesen Stummeln mal mächtige
Schwanenflügel werden ;-))

Möglicherweise (bin mir zu ca. 80% sicher) hielt sich auch ein
Trauerschnäpper an der Kleinbahntrasse auf, ein kleiner,
schwarz-weißer Vogel flog durch die Gegend und sang auch, stand aber
leider weder für Ton- noch Fotoaufnahmen zur Verfügung. (an der
Wegkreuzung am Bach beim großen Strommast)

Weiterhin waren mindestens 11 Kiebitze vor Ort, eventuell sogar 19,
falls die 2. Gruppe von 8 Vögeln eine andere war, ausserdem ein
Turmfalke, diverse Bussarde und eine m. Rohrweihe.

Viele Grüße

Uwe

Fotos:
- Jungschwan macht den "Arnold"
- (Schilf?-)Rohrsänger

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi Uwe,
der Rohrsänger ist ein Sumpf- oder Teichrohrsänger!!!
Ein Schilfrohrsänger hätte einen breit hellen Überaugenstreif!
Viele Grüße von Simon B.

Anonym hat gesagt…

Danke Simon, dann wird es ein Teichrohrsänger gewesen sein (Gesang sehr gepresst, rythmisch und wenig Imitationen / Melodien).

LG Uwe