02 September 2017

Greif: Bestimmungshilfe benötigt

Hallo zusammen,

dieser Greif kreiste heute gegen 13:30 hoch über dem "Ewigen Frieden"
in HF, drehte ein paar Kreise komplett ohne Flügelschläge und zog dann
Richtung SW weiter.

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Von der Größe her würde ich
den Vogel zwischen Habicht und Bussard einordnen. Ich bin ratlos %-)

Sorry für die schlechten Bilder, das Gegenlicht war in der Sonne extrem.

Viele Grüße & schönes WE,

Uwe

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nach genauerer Sichtung würde ich auf einen Wespenbussard tippen... passt das?

VG & danke im voraus,

Uwe

Anonym hat gesagt…

Hallo Uwe,

meiner Ansicht nach ist das ein Habicht.

Grüße

Malte Reineke

Dirk Wegener hat gesagt…

Bin für Sperber.
Beste Grüße!

Anonym hat gesagt…

Für den Habicht würden meines Erachtens folgende erkennbare Merkmale sprechen: eine eher langgestreckte Gestalt, recht spitze Handflügel und ein breites Becken. Der Kopf scheint, wie für Habichte typisch, verhältnismäßig weit vorgestreckt zu sein und ein relativ spitzes Profil aufzuweisen, was auf den Photos aufgrund der Perspektive allerdings nicht unbedingt eindeutig zu sehen ist.
Zudem deutet Uwes Größeneinschätzung des Vogels ja eher auf einen Habicht hin.

Malte

Anonym hat gesagt…

Die Schwanzkanten sind zwar nicht wirklich rund. Aber die langen Flügel, das Gesamterscheinungbild mit langem Hals, bauchlastig und dicker Schwanzwurzel und die Verwechslung mit Wespenbussard sprechen für mich eher für Habicht.
LG Holger

Anonym hat gesagt…

Hi Malte,
da waren wir ja quasi synchron ;-). LG Holger

Anonym hat gesagt…

Danke für die Kommentare!

VG Uwe