14 November 2017

Gänserätsel

Hallo,

ich habe an den Hauptkranichzugtagen Ende Oktober diesen Gänsetrupp über Bielefeld Theesen fotografiert und mich schon über die großen Größenunterschiede zwischen den für mich klar erkennbaren Graugänsen und den anderen gewundert .
Da ja ein Trupp Zwerggänse gerade durch die Medien geht, frage ich mich, ob ich Glück gehabt habe und diese beim Anflug auf die Disselmarsch in Bielefeld erwischt habe?!
Kann das jemand aufgrund der Bilder bestätigen oder eben (was wahrscheinlicher ;-)) negieren?

Danke im Voraus, LG Holger

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich tippe eher auf Blässgänse, man sieht (oder es scheint so) dunkle Bauchbänderung bei einigen Vögeln.

Bis denne

Jörg

Wolfgang Dzieran hat gesagt…

Wenn das auf den Fotos immer der gleiche Trupp Gänse ist, sind da auch zuviele auf dem Foto drauf. In der Disselmersch sind 24 Zwerggänse angekommen. Und - soweit ich das den Berichten von dort entnommen habe - fliegen sie dort auch als Trupp alleine mal hin und her (wenn sie die Futterwiesen wechseln) Es kann natürlich sein, dass die in einem Keil mit anderen Gänsen zusammen geflogen sind, aber dann könnte man in so einem Bild wahrscheinlich Unterschiede zwischen den Arten feststellen können.

Schöne Grüße

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Anonym hat gesagt…

Danke Jörg und Wolfgang für die Einschätzungen. Es sind definitiv Bläss- und Graugänse mit im Trupp. Aber wie auf http://www.abu-naturschutz.de/aktuelle-beobachtungen.html am 15.11. von M. Bunzel-Drüke fotografiert, sind die nicht zwangsläufig artrein. Auf dem unteren Bild würde ich den Leitvogel als Blässgans ansprechen, aber auf beiden Seiten des V's kommen dann auffällig kleine Gänse mit ungestreiftem Bauch und ich weiß nicht, ob die Jungen, die ja auch keine Streifen haben, deutlich kleiner sind.
LG Holger