13 Januar 2018

Östliche Klappergrasmücke

Hallo,
die östliche (soviel ist wohl schon sicher) Klappergrasmücke, die über die Wintervogelzählung des Nabu in Bi-Schildesche gemeldet wurde, konnte heute gefangen werden.
Um die Unterart sicher zu identifizieren wurde auch Proben abgenommen. Wir sind gespannt auf das Ergebnis.
Soviel ist wohl sicher: es ist ein adultes Männchen. Von den Handschwingen her vielleicht am ehesten eine S.c. halimodendri?!
Vielen Dank noch einmal an die Melderin und den Melder.

LG Holger

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sehr spannend! Hoffentlich hat sie die Aktion nicht zu sehr gestresst, es soll ja doch empfindlich kalt werden über die nächsten Tage... da wird sie mit der Kälte schon genug zu tun haben.

VG Uwe

Timo hat gesagt…

Vielen Dank für's Dranbleiben. Wird in solchen Fällen der Nabu Bielefeld automatisch vom Dachverband informiert?

LG Timo

Anonym hat gesagt…

Hallo Uwe,
das alles lief unter der Leitung des sehr erfahrenen Wissenschaftlers und Beringers Dr. Michael von Tschirnhaus. Es lief alles sehr flott. Aber am schönsten wäre natürlich, wenn der Vogel morgen wieder am Futter erscheint.
LG Holger