09 Juni 2013

Sumpfohreule und Storchennachwuchs

Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt: Endlich habe auch ich im
Ochsenmoor eine Sumpfohreule vor die Linse bekommen.

Wie im letzten Bazar-Bericht bereits zu lesen war, hat das Stochenpaar
in Oppenwehe mindestens ein Junges. Heute konnte ich immerhin für
einige Augenblicke eine Schnabelspitze sehen, während Papa-Storch DEW
7X415 das Nest aufräumte. Damit gibt es seit über 30 Jahren zum ersten
Mal wieder Storchennachwuchs in Oppenwehe.

--
Joern Clausen
http://thebloeg.blogspot.com/
http://www.oe-files.de/photography/

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Tolles Bild Joern!
Was für ein System - Brennweite
setzt du ein?

Gruß

Jürgen

Örn hat gesagt…

Ich gehöre eine Minderheit an und fotografiere mit Nikon :)

Hauptsächlich verwende ich ein 200-400mm Teleobjektiv, meistens mit 1,4-fach Telekonverter. Ich habe vor ein paar Wochen den Schritt von einer D300s (APS-C) zu einer D800 (Vollformat) gemacht - und es bisher nicht bereut. Eine detaillierte Übersicht über meine Hardware ist auf meinen Web-Seiten zu finden.