20 August 2016

Warburger Börde – ein Lehrstück

Ich hörte einen Regenbrachvogel und entdeckte 11 „Brachvögel" auf einem Acker. Zwei bekam ich ins „Spektiv"; bei einem alles klar: Deutlicher Scheitelstreif und kurzer Schnabel – ein Regenbrachvogel; der zweite mit diffusen Scheitelstreif und etwas längeren Schnabel irritierte mich. Ein Regenbrachvogel rief immer wieder. Die Vögel wurden durch Rotmilane aufgescheucht und ich machte Fotos. Im Gelände verbuchte ich dann - naiv - alle 11 als Regenbrachvögel… Nun Zuhause bei der Fotoauswertung muss ich feststellen, das es nur ein Regenbrachvogel und 10 Grosser Brachvogel waren (vgl. Flugfoto mit einem Regenbrachvogel und vier Grosser Brachvogel).

Gruß Hk

Kommentare:

Dirk Wegener hat gesagt…

Cooles Foto!
Ich würde mal sagen, die oberen Beiden sind Weibchen, in der Mitte der Regenbrachvogel und unten 2 Männchen!?
Beste Grüße an die Weser,
Dirk

Anonym hat gesagt…

Wie Dirk schon schrieb:
Cooles Foto!

Eckhard Möller