18 Dezember 2016

Exkursionstip Speicherbecken Geeste

Hallo,

nur ca. 1,5h entfernt ist das Speicherbecken Geeste. Zur Zeit wimmelt es dort nur so vor Wintergästen.
Eine Samtente, ein Prachttaucher, eine Trauerente, mind. 40 Schellenten, 8 Gänsesäger und dann mind. 40 Zwergschwäne. Und auf dem See und im angrenzenden Biotop etliche andere Arten.
Der See ist groß aber recht übersichtlich, allerdings findet man die lange tauchenden Arten nicht leicht.
Aufgrund der miserablen Sicht waren leider nur schlechte Belegfotos möglich.

LG Holger

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Danke für die Fotos! Ist das das Becken im Emsland am AKW bei Lingen? Dort habe ich viel Zeit im Zivildienst verbracht (Thuiner Franziskannerinnen / Bernhard-Heising-Haus in den späten 80ern)

Bei der Samtente habe ich mich erst über diesen riesigen Schnabel gewundert, nette optische Täuschung ;-)

VG Uwe

Anonym hat gesagt…

Hi Uwe,
wusstest Du nicht, dass die mit den Bienenfressern verwandt sind ;-)
LG Holger

hoover hat gesagt…

Jetzt, wo du es sagst, macht das natürlich total Sinn ;-D

LG Uwe