18 Dezember 2016

Großer Weserbogen

Echtes Sauwetter heute am großen Weserbogen, auch mit einem
Flakscheinwerfer hätte man in der Suppe nichts ausrichten bzw.
erkennen können.

Es sind immer noch viele Schwäne anwesend, leider nur noch ein paar
Gänsesäger, nach wie vor keine Schellenten, auch Eckhard's Zwergsäger
konnte ich leider nicht entdecken. Auf dem südlichen See paddelten
viele Schnatterenten (>50) sowie ca. 10 Haubentaucher.

Fotos:
(Silber?)-Möwen
Suchbild mit Schwanzmeise(n)
Buntspecht
Aufgeplusterter Bussard

Viele Grüße

Uwe

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Uwe!
Zum "(Silber?)-Möwen"-Bild lehne ich mich mal aus dem Fenster: die hintere ist eine adulte Silberm. im SK (Kopffärbung), die vordere ist aber eine Steppenmöwe (K2, evtl. K1; auf Rücken schon ein wenig grau).
Gut zu vergleichen ist die Kopfform und noch auffälliger der Größenunterschied desselben.
Liebe Grüße
Axel Alpers

Anonym hat gesagt…

Hallo Axel, vielen Dank für die Erklärungen! Bei der Jungmöwe fiel mir auch die sehr flache Kopfform und der "riesige" Schnabel auf (keine optische Täuschung ;-))

Ich muss mir wohl doch mal die Möwenbibel bestellen...

Viele Grüße

Uwe

Dirk Wegener hat gesagt…

Jau, Steppenmöwe K1 (bald K2 ;-)
Gruß, Dirk