06 Januar 2018

Nachtrag vom 5.1.; Wasserralle am Obersee!

Nachdem Simon und ich bei dem Oberseerundgang am 10. Dezember 2017 am
Oberseeauslauf eine vom rechten zum linken Ufer wechselnde Wasserralle
beobachten konnten, hatten wir bei den nächsten Rundgängen trotz
intensiver Suche leider kein Glück mehr.
Bis gestern!!
Nichts ahnend, wollten wir noch einmal das Becken des Jölleeinlaufes in
den Johannisbach nach Neuigkeiten absuchen und da konnte ich am Nordufer
des Johannisbachbypasses, im überschwemmten Matschbereich die
Wasserralle wieder entecken. Sie versteckte sich zwar immer wieder sehr
gut im Schilf/ Weidengestrüpp - aber das "Warten" (20 min.) hatte sich
dann doch gelohnt.
Sogar mit einer fetten Beute!!
Hoffentlich fühlt sie sich noch länger dort im Bereich wohl?!

Viele Grüße von S. und H. Brockmeyer

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Simon,


tolle Fotos!!Ich bin beeindruckt!
LG Holger

Anonym hat gesagt…

Hallo Simon,

hier noch eine Hintergrundinfo: kurz vor Weihnachten wurde eine Wasserralle auf dem Grünstreifen (!) an der Arthur-Ladebeck-Straße vor der Kunsthalle in Bielefeld gefunden und mutig von einer Frau gerettet (die Ralle flatterte auf die Straße!). Sie brachte die Ralle nach dem Tierarztbesuch an den Obersee und setzte sie dort am Ufer aus.
Was aus ihr geworden ist, weiß man natürlich nicht!

LG
Frank

Anonym hat gesagt…

Hi Jungs,
danke für die Info Frank. Das ist ja sehr interessant!
Und zu den Fotos: Die hat mein Vater gemacht, ich hatte leider nur mein Fernglas dabei!!!

MfG. Simon