03 September 2018

Fwd: vogel in einer astgabel

hallo,

ich habe einen toten buchfinken (?) in einer astgabel hängend entdeckt. im
lebensgarten steyerberg. ich habe mich gefragt, was das ist: unfall oder beutetier?

grüße

bettina van amerongen




---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
https://www.avast.com/antivirus

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Was für eine Ironie des Schicksals, im Lebensgarten verendet. Ich könnte mir vorstellen, dass der Buchfink bei einer spontanen Flucht vor einem Sperber oder einer Katze oder sonst einer plötzlichen Gefahr unkontrolliert durch das Buschwerk geflogen und in der Astgabel hängen geblieben ist, sehr tragisch! Ich habe vor vielen Jahren im Enger Bruch einen Höckerschwan in einer Astgabel einer Feldahornhecke hängend gefunden. Dieser war offensichtlich nicht schnell genug hochgekommen und ist ebenfalls in einer Astgabel stranguliert worden.
Mit herzlichem Gruß
Holger Stoppkotte

Dirk Wegener hat gesagt…

Bei dem Schnabel würde ich eher auf einen jungen Kernbeißer tippen.
Gruß, Dirk

Anonym hat gesagt…

Kommt leider ab und zu vor, ich fand mal einen Kormoran am Schlafplatz am Großen Weserbogen Vennebeck der ebenso zu Tode kam. Gruß Jörg

Anonym hat gesagt…

Für mich ist das ein junger Gimpel, LG Holger

Anonym hat gesagt…

danke euch!

lg bettina

Anonym hat gesagt…

Ist eindeutig ein junger Gimpel!