23 April 2014

Enger Bruch


Heute zwischen 9:00 und 11:30 Uhr zwei Besonderheiten: Auf der Schafwiese eine Gelbkopf-Schfstelze (M. f. flavissima) und gegen 11 Uhr für knapp 3 Minuten ein über den Teichen kreisender Fischadler, der in Richtung Süden abflog.
Die beringte Kanadagans (A4H) ist weiterhin anwesend. Komplette Liste auf ornitho.de.
Das Belegfoto der Gelbkopf-Schafstelze ist aus fast 100 m aufgenommen und stark ausgeschnitten worden, entsprechend gering ist die Qualität.
 
Eckhard Lietzow


www.lietzow-naturfotografie.de
eckhard.lietzow@gmx.de

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Der Fischadler ist aber "erste Sahne", tolles Foto!
A. Bader

Anonym hat gesagt…

Von 17:45 - bis 18:45 leider coldline.
PM+PN

Anonym hat gesagt…

Tolle Beobachtungen, Eckhard!
Ich habe heute abend noch geschaut, aber nur 12 Wiesenschafstelzen und eine junge Thunbergstelze gefunden. Dafür stakste ein Bruchwasserläufer über die Kranichwiese und das Knäkentenpaar schwamm auf der Rallenwiese.
Holger Stoppkotte

Anonym hat gesagt…

Auch die Nachsuche heute zwischen 8:20 und 10:45 Uhr brachte keinen Beobachtungserfolg.
Eckhard Lietzow